dirty red bandanas

Die “Dirty Red Bandanas” sind eine Band des Musischen Zentrums, die ihre eigenen Lieder schreiben und komponieren. Die Tracks mit englischen Texten bewegen sich zwischen sanften Popballaden und rockigem Indiepop. Die sechs Mädchen (15 Jahre alt), die sich im Singer-/Songwriterkurs des Musischen Zentrums unter Leitung von Janina Uhl kennen gelernt haben, gehen nun seit ca. drei Jahren einen gemeinsamen musikalischen Weg.

Gründungsmitglieder Hanna (Gesang, Gitarre, Klavier), Laura (Klavier) und Julie (Schlagzeug, Ukulele) haben den Grundstein gelegt, um mit Carlotta (Gesang, Klarinette), Liv (Gitarre, Lyrics) und Vroni (Gesang, Posaune) ihren eigenen musikalischen Stil zu finden und weiter zu entwickeln.

Die “Dirty Red Bandanas” treffen sich jeden Mittwoch Abend, spielen mittlerweile regelmäßig Gigs und sprühen vor kreativer Energie und neuen Ideen. U.a. waren sie im Mai 2018 zu Gast im Aqu@rium und im Juni 2018 “LIVE ON STAGE” auf dem KiKS-Festival 2018 zu sehen.

Bisherige Gigs:

Samstag, 07.07.2018, 14:00 Uhr – MuZ-Sommerfestival

Freitag, 13.07.2018, 18:00 Uhr – Performance Abend im Einstein